Bauchemie - Aussenfarben

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK

Baustoffe aus polnischer und deutscher Produktion

03379/31 264 05 info@baudiscount-berlin.de

Produkte » Bauchemie » Aussenfarben » ATLAS ARKOL E « zurück

Hier können Sie das Produkt direkt Kaufen :

In den Warenkorb Zur Kasse

Hier können Sie das Produkt zur Kostenlosen und Unverbindlichen Anfrage hinzufügen:

AnzahlEinheitProdukte

Hinzufügen Zur Angebotserstellung

ATLAS ARKOL E

ACRYLFARBE
STARK DECKEND, SCHMUTZABWEISEND,
INNEN UND AUSSEN ANWENDBAR

ANWENDUNGSBEREICH
ATLAS ARKOL E ist eine Acrylfarbe, die zum Streichen von Zementputzen, Zementkalkputzen, dünnschichtigen Mineral- und Dispersionsputzen und auch Untergründen aus Beton, Gips, Gipskartonplatten und Asbestzementplatten bestimmt ist. Sie dient auch zum Streichen roher Flächen aus Ziegeln, Blöcken, Hohlsteinen und anderen derartigen Materialien aus Keramik und Kalksand. Die Verwendung der Farbe ATLAS ARKOL E wird besonders zum Streichen von Fassaden von Wohngebäuden, öffentlichen Gebäuden und Industrieobjekten empfohlen. Mit Hinblick auf den sehr hohen Deckungsgrad eignet sich die Farbe ATLAS ARKOL E zum Erstanstrich und für Renovierungen. Sie wird zur Herstellung von Schutz- und Dekorschichten verwendet. Die Farbe ATLAS ARKOL E kann man innen und außen an Gebäuden einsetzen.

EIGENSCHAFTEN
ATLAS ARKOL E ist eine Farbe, die auf der Basis einer Acryldispersion mit einem Zusatz hochqualitativer Füllstoffe und modifizierender Mittel produziert wird. Sie besitzt sehr gute deckende Eigenschaften und gibt hervorragend die Struktur gestrichener Flächen wieder. Sie bildet eine glatte und matte Fläche ohne Falten und Risse, die widerstandsfähig gegen Abwaschen ist und trocken abgewischt werden kann. Die mit ATLAS ARKOL E geschaffene Farbschicht ist dampfdurchlässig und widerstandsfähig gegen Verwitterung, atmosphärische Niederschläge und sämtliche Arten aggressiver Bestandteile, die sowohl im Untergrund als auch in der natürlichen Umwelt enthalten sind. Die Farbgebung der Acrylputze ATLAS ARKOL E wird in der NEUEN ATLAS-FARBPALETTE vorgestellt.

VORBEREITUNG DES UNTERGRUNDS
Der Untergrund sollte trocken, stabil und tragfähig sein, d.h. entsprechend fest und von Schichten gereinigt sein, die die Haftfähigkeit der Farbe schwächen könnten, insbesondere von Staub, Dreck, Wachs sowie Fetten. Alte Farbschichten und andere Schichten mit einem schwachen Haftvermögen sind genau zu beseitigen. Geringfügige Beschädigungen (z.B. Risse oder Defekte) sind zu reparieren und zu verspachteln. Ein Untergrund mit einer hohen Aufnahmefähigkeit ist mit der Grundieremulsion ATLAS UNI-GRUNT zu grundieren. Putzschichten kann man nach vollständiger Trocknung streichen, jedoch nicht früher als:- vor dem Ablauf von 4-6 Wochen im Falle der mineralischen Putze ATLAS CERMIT SN, DR und SN-MAL, vor dem Ablauf von sieben Tagen im Falle der Acrylputze CERMIT N und R.

VORBEREITUNG DER FARBE
Die Farbe ATLAS ARKOL E wird in gebrauchsfertiger Form geliefert. Man darf sie nicht mit anderen Materialien verbinden. Vor dem Gebrauch muss sie genau gemischt werden, um eine einheitliche Konsistenz zu erhalten. Diese Tätigkeit wird am Besten mechanisch mit Hilfe einer über eine geringe Drehzahl verfügenden Bohrmaschine mit Rühraufsatz ausgeführt. Zum Auftragen der ersten Schicht, d.h. als Grundierung auf Strukturputze, ist die Farbe durch die Zugabe von maximal 0,4 Liter Wasser auf eine 10 Liter fassende Farbverpackung zu verdünnen.

ANWENDUNG
Die Farbe ATLAS ARKOL E ist auf den vorbereiteten und abgetrockneten Untergrund in Form einer dünnen und gleichmäßigen Schicht aufzutragen. Den Anstrich kann man mit einer Rolle, mit einem Pinsel oder durch Aufsprühen vornehmen. Die Farbe kann man ein- oder zweifach, in Abhängigkeit von der Aufnahmefähigkeit und der Struktur des Untergrunds, auftragen. Im Falle des Auftragens der ersten Schicht, d.h. als Grundierung, auf Strukturputze empfehlen wir die Verwendung verdünnter Farbe gemäß den oben beschriebenen Proportionen. Die angenommenen Verdünnungsproportionen sind auf der gesamten gestrichenen Fläche einzuhalten. Die nächste Schicht kann man nach vollständiger Trocknung der vorherigen (nach mindestens sechs Stunden) auftragen, indem man die „Über-Kreuz-Methode“ anwendet und für die jeweilige Farbschicht eine Anstrichrichtung beibehält. Für den letzten Anstrich ist die Farbe immer in unverdünnter Form zu verwenden. Die technologischen Unterbrechungen während des Anstrichs sind im voraus zu planen, z.B. an Ecken und Kanten des Gebäudes, unter Regenrinnen, an der Grenzlinie von verschiedenen Farben u.ä. Die Farbe ist auf die vorgesehene Fläche in beständiger Weise aufzutragen (durch die Technik „nass auf nass“), wobei Arbeitsunterbrechungen zu vermeiden sind. Die gestrichene Fläche ist sowohl während der Arbeiten als auch der Trocknung der Farbe vor einer direkten Sonneneinstrahlung, Wind und atmosphärischen Niederschlägen zu schützen. Die Zeitdauer bis zum Abtrocknen der Farbe hängt vom Untergrund, der Temperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit ab; sie beträgt etwa 2 bis 6 Stunden.
Achtung: Um dem Auftreten unterschiedlicher Farbtöne vorzubeugen, darf auf eine Fläche nur eine Farbe mit demselben Produktionsdatum aufgetragen werden. Durch den Anstrich kommt es auf natürliche Weise zu einer unwesentlichen Glättung der Untergrundstruktur. Der Anstrich von Flächen, die sich voneinander durch die Struktur und technische Parameter unterscheiden, kann die jeweilige Farbe in verschiedenen Tönungen erscheinen lassen. Die vorliegenden Informationen stellen grundlegende Richtlinien für die Verwendung des Erzeugnisses dar und befreien nicht von der Pflicht, die Arbeiten gemäß den Grundsätzen der Baukunst und den Vorschriften über Sicherheit und Hygiene am Arbeitsplatz auszuführen.

VERBRAUCH
Bei einem einfachen Anstrich wird auf einer glatten Fläche durchschnittlich 1 Liter Farbe auf etwa 7 m² verbraucht. In der Praxis wird der Verbrauch von der Dicke der aufgetragenen Farbschicht sowie von der Aufnahmefähigkeit und der Struktur des Untergrunds abhängig sein. In diesem Zusammenhang empfehlen wir, ihn auf der Grundlage eines Tests genau zu bestimmen.
Bei Putzschichten beträgt der Verbrauch entsprechend:
- bei den mineralischen Putzen ATLAS CERMIT SN, DR und SN-MAL ca. 1 l Farbe auf 4,0 m²
- bei den Acrylputzen ATLAS CERMIT N und R ca. 1 l Farbe auf 4,5 m²
- beim PUTZMÖRTEL ATLAS ca. 1 l Farbe auf 7,0-8,0 m²

WERKZEUGE
Rolle, Pinsel oder Malerkompressor. Die Werkzeuge sind unmittelbar nach dem Gebrauch mit sauberem Wasser zu reinigen.

VERPACKUNGEN
Plastikeimer mit 10 l
Palette: 330 l in Eimern mit 10 l.

LAGERUNG UND TRANSPORT
Die Farbe ist in dicht verschlossenen Eimern in einer trockenen Umgebung bei Plustemperaturen (am Besten auf Paletten) zu befördern und aufzubewahren. Vor Überhitzen schützen! Die Farbe eignet sich innerhalb einer Frist von zwölf Monaten seit dem Produktionsdatum, das auf der Verpackung angegeben ist, zur Verwendung.

ACHTUNG!
Augen und Haut sind zu schützen! Bei einem direkten Kontakt mit den Augen muss ein Arzt aufgesucht werden. Vor Kindern schützen!

TECHNISCHE DATEN
Grad des Haftvermögens (gemäß PN-80/C-81531)........ 1
Vorbereitung der Farbe.................................................. +5°C bis +30°C
Untergrund und Umgebung während der Arbeiten............. +5°C bis +30°C
Temperaturbeständigkeit................................................ bis +60°C
Dichte des Erzeugnisses................................................. ca. 1,45 g/cm3

Das Erzeugnis besitzt das Hygiene-Attest Nr. HK/B/1197/01/2005.
Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des WDVS Nr. Z-33.84-963
des Deutschen Instituts für Bautechnik nach ETA-06/0081.

ATLAS ARKOL E ist ein Bestandteile des Wärmedämmungssysteme für Außenwände:

ATLAS - Europäische Technische Zulassung ETA 06/0081,
Konformitätszertifikat WE 1488-CPD-0021

ATLAS XPS - Europäische Technische Zulassung ETA 07/0316,
Konformitätszertifikat WE 1488-CPD-0075

ATLAS STOPTER - Technische Zulassung ITB AT-15-3662/2004,
Konformitätszertifikat Nr. ITB-374/W

ATLAS STOPTER K-10 - Technische Zulassung ITB AT-15-4947/2004,
Konformitätszertifikat Nr. ITB-373/W

ATLAS HOTER - Technische Zulassung ITB AT-15-6502/2004,
Konformitätszertifikat Nr. ITB-0882/W

Produkte Information Menge pro:
Sack, Packet, Eimer, Verpackung
Preis Netto
pro Sack
Preis Brutto
inkl. 19% MwSt
pro Sack
ATLAS ARKOL E
Acrylfarbe - 695 Farben
Verbrauch: ab 1 l/7-8 m² für glatte Putze
WEIß 10 L 27,15 € 32,31 €
Gruppe I* 10 L 34,03 € 40,50 €
Gruppe II* 10 L 43,88 € 52,22 €
Gruppe III* 10 L 51,14 € 60,85 €
Gruppe IV* 10 L 58,54 € 69,66 €
Gruppe V* 10 L 69,30 € 82,47 €
Zur kostenlosen Angebotserstellung

Kostenlose und Unverbindliche
Angebotserstellung.

Preisliste 2016

Aktuelle Preisliste
Sonderrabatte bis 50%**

Warenkorb

warenkorb is leer

Angebotserstellung

anfrageformular is leer